Artikel vom 23. Februar 2010

Das war einfach „HAMMA“. Ein Beitrag von Kübra Yildirim, Schulsprecherin der Gesamtschule Wesel

 

Nachdem wir unsere Spendengelder bei dem Klassenlehrer abgegeben hatten erfuhren wir, dass insgesamt über 3600€ zusammen gekommen waren. Mit so viel Geld hatten wir nicht gerechnet – doch der Schulalltag startete wieder. Anfang Dezember erreichte der Brief der Kindernothilfe unsere Schule mit der Mitteilung, dass wir 700€ als Erstplazierte mit der höchsten Gesamtsumme gewonnen hatten. Wir alle freuten uns sehr, denn das Geld konnten wir für unseren Aufenthaltsraum gut gebrauchen. Kurz vor den Weihnachtsferien erfuhren wir, dass wir den Besuch von Christina Rau und der Band „Culcha Candela“ gewonnen hatten. Das war einfach “HAMMA“. Jeder wollte dabei sein!

Unser Orga-Leiter kam ganz schön ins Schwitzen. Er hatte die Aufgabe die Veranstaltung zu organisieren. Vieles musste bedacht und geplant werden, denn unsere Schule besuchen über 900 Schüler und wir haben keinen Raum, in den alle hinein passen.

Aber dann war es so weit. Am Freitagnachmittag, dem 19.2.2010 war unsere Turnhalle super voll. Wir warteten gespannt auf Culcha Candela. Zuerst begrüßten uns die Moderatorin und Frau Rau. Sie überreichte uns die Urkunde. Alle jubelten und freuten sich über den Erfolg. 5 Schüler durften auf die Bühne und berichteten über ihren Arbeitseinsatz. Dann war es endlich so weit. Culcha Candela war da und präsentierte die neuen Songs aus der neuen CD. Es gab kein Halten mehr. Alle sangen, kreischten vor Begeisterung und nutzten Handys und Kameras für Fotos. Auch die Hits „Monsta“ und „Hamma“ waren genial. Viel zu schnell war die Zeit vorbei. Nach der Veranstaltung gab es noch eine Autogrammstunde, bei der der Ansturm sehr groß war. Wir werden den Tag nicht vergessen und hoffen, dass noch viele Schulen in den kommenden Jahren bei den Aktion!Kidz mitmachen.

Kübra Yildirim (Schulsprecherin der Gesamtschule Wesel)