Äthiopien: Eine Schule für die Kinder von Langano Shalla

Die äthiopischen Kinder freuen sich über den Besuch von Katrin Weidemann. (Fotos: Karl Pfahler)

Die äthiopischen Kinder freuen sich über den Besuch von Katrin Weidemann. (Fotos: Karl Pfahler)

Treffen mit Schulkomitees, Elternvertretern und Lehrern.

Treffen mit Schulkomitees, Elternvertretern und Lehrern

Katrin Weidemann, seit Juli Vorstandsvorsitzende der Kindernothilfe, ist zu ihrem ersten Projektbesuch in Äthiopien angekommen und berichtet hier im Blog von ihren Eindrücken und Erlebnissen.

Mittwoch, 26. November 2014

Heute ist Sportfest und deshalb kein Unterricht in der Schule von Langano Shalla. Ich treffe mich mit Mitgliedern des Schulkomitees, Elternvertretern und Lehrern in dem flachen Schulgebäude, während draußen die Mädchen und Jungen über den Fußballplatz rennen. Dass sie hier, entlang des afrikanischen Grabenbruchs im südlichen Äthiopien überhaupt eine Schule besuchen können, ist eine besondere Erfolgsgeschichte. Denn Langano Shalla ist eine der am meisten unterversorgten und von Armut betroffenen Gemeinden der Region. Lange gab es weder Schulen noch andere Infrastruktur.

Bis unser Kindernothilfe Partner ein erstes Lernzentrum startete. Das klingt imposant, tatsächlich trafen sich die Kinder anfangs unter dem großen Schattenbaum, um lesen, schreiben und rechnen zu lernen. Der Baum reichte bald nicht mehr aus, bei Regen war an Unterricht nicht zu denken. Also zog die Gruppe übergangsweise in die Kirche. Und jetzt half die ganze Dorfgemeinschaft mit. Sammelte Feuerholz, zimmerte Bänke. Zusammen mit unserem Partner schafften sie es, ein kleines Schulzentrum für ihre Kinder zu errichten.

Unterricht in der Schule von Langano Shalla.

Unterricht in der Schule von Langano Shalla

Stolz erzählen uns die Delegierten die Entstehung „ihrer“ Schule. Die mittlerweile übrigens schon um weitere fünf Klasszimmer erweitert werden musste. Und – das ist besonders beeindruckend – die nach langen, mühevollen Verhandlungen schließlich vom Distrikt als staatliche Schule übernommen wurde. 2.500 Kinder haben so in Langano Shalla Zugang zu formaler Bildung erhalten. Und die Schule wächst weiter…

 

Tags:

Schreiben Sie einen Kommentar