Pakistan-Tagebuch: Selbstmordanschlag in Lahore

Detlef Hiller, Kindernothilfe-Koordinator in Pakistan, berichtet täglich aus dem Katastrophengebiet.

2.  September 2010

Befinde mich auf der Fahrt nach Lahore, um von dort wieder zurück in denn Süden zu fliegen. Gestern sprengten sich in Lahore drei Selbstmordattentäter in die Luft. Bis jetzt 27 Tote und 200 Verletzte. Ziel war eine religiöse Prozession der Schiiten, die hier mit 20 % der Bevölkerung eine Minderheit bilden.  Seit Januar 2008 war dies der 20. Anschlag (!) allein in Lahore. Als ob die Mehrheit der friedlichen Menschen hier nicht genug Probleme hätte!

Schreiben Sie einen Kommentar