Thomas Godoj und NPW: Betroffenheit und Begeisterung beim Haiti-Benefizkonzert in Recklinghausen

Ausverkauftes Haus, zufriedene Gesichter, tosender Applaus: Das Benefizkonzert für Haiti war ein voller Erfolg. Knappe zweieinhalb Stunden lang hieß es: Rock meets Classic. Mit leisen Klassiktönen der Neuen Philharmonie Westfalens begonnen, das Orchester eröffnete mit dem ergreifenden Stück Barbers „Adagio for Strings“, wurde das Konzert zunehmend rockiger. Das Publikum befand sich in einem emotionalen Wechselbad aus Betroffenheit und Begeisterung bei solch seltenem Synergieeffekt und doch tragischem Anlass. Hüpfen die Fans normalerweise bereits bei den ersten Takten eines Thomas Godoj – Konzerts mit wedelnden Armen auf ihren Stehplätzen herum, so mussten sie diesmal dazu vom Sänger selbst erst motiviert werden. Letztendlich ernteten die beiden „Kapellen“ frenetischen Zuspruch inclusive Zugabewünschen.

Absolute Höhepunkte des Zusammenspiels: „Uhr ohne Stunden“ und das auf dem Album „Richtung G“ sowieso bereits orchestral unterlegte sphärische Lied „Walking With You“.

Hier gibt’s viele Eindrücke vom Konzert

Angie Hill

http://twitter.com/Godoj_LIVE_Blog

http://www.godojlive.over-blog.de

3 Kommentare zu Thomas Godoj und NPW: Betroffenheit und Begeisterung beim Haiti-Benefizkonzert in Recklinghausen

  1. Martina Merz

    Dass Thomas Godoj sich nicht erst seit dem Erdbeben in Haiti für tragische menschliche Schicksale einsetzt, zeigt er eindrucksvoll in seinem Song „Winterkinder“ auf seinem Album „Richtung G“, wo es um das Thema „Kindesmissbrauch“ geht. Ein sehr mutiger Song, der dieses Thema endlich aus der Tabuzone holt. Endlich jemand, der den Betroffenen eine Stimme gibt, dazu gefühlvoll mit Respekt und ausdrucksstark vorgetragen. Ein sehr berührender Song. Danke, dass Thomas Godoj sich so einsetzt für alle Arten von Not der Kinder auf dieser Welt. Er verdient meinen Respekt.

  2. sylvie

    Es war ein beeindruckendes Konzert!!!!! Daß Zusammenspiel von Thomas Godoj mit dem Orchester war ein Musikerlebnis und ein Genuß. Die tolle Stimme wurde mit dem Orchester noch betont. Der Anlaß des Konzertes war traurig, aber um so positiver die Aktion von Thomas. In kurzer Zeit so viel Gutes bewirkt und nicht zu vergessen die vielen anderen Menschen die das unterstüzt haben. Ich bin stolz ein Fan von Thomas Godoj zu sein.

  3. Recklinghausen - Blog - 18 Feb 2010

    […] Thomas Godoj und NPW: Betroffenheit und Begeisterung beim Haiti … […]

Schreiben Sie einen Kommentar